Bernau, Wohnen am „Panke-Park“

Ausführungsplanung, Werkplanung, Montageplanung
PROJEKTUMFANG:
ca. 1.600m² Lärmschutzwand
EINGESETZTES SYSTEM:
Zwischen Pfosten und Stahlträgern werden transparente Wandelemente mit Vogelschutzmarkierungen und luftschalldämmender Wirkung befestigt.

Bernau, Wohnen am „Panke-Park“

In Bernau findet ein Umbau von bestehenden Gebäuden zu Wohnanlagen statt. Zur Minimierung der Lärmbelastung durch Anlagen der Deutschen Bahn, Verkehr und eine Betonmischanlage ist die Errichtung von Lärmschutzwänden in den relevanten Bereichen vorgesehen.

Aktuelles

Menü
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner